Klein und überaus fein: 6 Uhren für schmale Handgelenke

Der ausladende Chronograph macht einiges her, die robuste Taucheruhr ist auch alles andere als dezent – aber zu welchen Modellen greift man, wenn es der Anlass oder der Umfang des eigenen Handgelenks ein wenig schmaler verlangt? Wir haben Ihnen sechs Uhren zusammengestellt, die mit schlankem Umfang für Alltag und Abenddinner gleichermaßen geeignet sind – und trotzdem alle Blicke auf sich ziehen:

EBEL Sport Classic Mini

Das berühmte Wellenarmband sticht sofort hervor und verleiht der EBEL Sport Classic Mini ihre unverkennbare Identität. In gerade einmal 24 Millimetern Gehäusedurchmesser weiß diese Ausführung mit Zifferblatt in Grün dank ihrer Kombination von Edelstahl mit Gelbgold eine Eleganz heraufzubeschwören, die der Damenuhr immanent ist und dennoch keinesfalls aufdringlich erscheint.

Im Inneren schlägt ein Quarzwerk. Kleines – Pardon, großes – Highlight: Die Indizes sind mit insgesamt acht Brillanten verziert. Die EBEL Sport Classic Mini wird von Saphirglas geschützt und ist bis 5 bar wasserdicht.

Sport Classic Mini von Ebel bei Juwelier Fridrich in München
Ebel Sport Classic Mini

Frederique Constant Classics Art Déco Round

Der Name nimmt es bereits vorweg: Hier wird der Art-déco-Stil in einem Zeitmesser für die moderne Dame umgesetzt. Ganz in Blau gehalten, sorgen das Zifferblatt und das Satinarmband in Kombination mit den schmalen weißen Zeigern und den römischen Indizes für einen schlichten Schick par excellence. Abgerundet wird die Uhr im runden 30-Millimeter-Gehäuse aus Edelstahl durch das guillochierte Innere des Zifferblatts, das eine einzigartige Optik hervorruft.

Die Quarzuhr aus der Kollektion Classics von Frederique Constant ist bis 3 bar wasserdicht. Das Zifferblatt wird von Saphirglas geschützt.

Classics Art Déco Round von Frederique Constant bei Juwelier Fridrich in München
Frederique Constant Classics Art Déco Round

RADO Integral

Rado wird als eine der ersten Marken genannt, wenn es um Uhren mit rechteckiger Gehäuseform geht. Dass diese auch noch überaus filigran sein können, beweist die RADO Integral mit ihren Maßen von 31 x 41,1 Millimetern. Die Uhr aus Hightech-Keramik und PVD-beschichtetem Edelstahl beeindruckt mit schwarzem Zifferblatt und goldenen Indizes. Auf 6 Uhr bietet die Damenuhr zudem eine Datumsindikation.

Das Zifferblatt der Dreizeiger-Uhr wird von Saphirglas umgeben. Darunter sorgt ein Quarzwerk für die richtige Zeitanzeige. Der rechteckige Zeitmesser ist bis 5 bar wasserdicht und wird mittels Faltschließe an- und abgelegt.

Integral von Rado bei Juwelier Fridrich in München
Rado Integral

Junghans max bill Kleine Automatic

Bei Junghans steht die Philosophie des Bauhauses im Mittelpunkt. Und getreu dem Motto „weniger ist mehr“ brilliert auch die Junghans max bill Kleine Automatic mit einem schlichten Design, das Raum für das Wesentliche lässt: die perfekte Ablesbarkeit der Zeit. Lange Indizes und ebenfalls lange Zeiger vermitteln auf dem silbernen Zifferblatt ein Gefühl der Frische. Die Uhr im 34-Millimeter-Edelstahlgehäuse bietet zudem noch eine Datumsindikation.

Im Vergleich zu den vorig genannten schmalen Uhren ist die max bill von Junghans mit einem Automatikwerk ausgestattet, das eine Gangreserve von 38 Stunden aufweist. Das Lederband bietet einen Dornverschluss.

max bill Kleine Automatic von Junghans bei Juwelier Fridrich in München
Junghans max bill Kleine Automatic

NOMOS Glashütte Tangente 33

Ebenfalls mit cleanem Design überzeugt der Vertreter von NOMOS Glashütte. Die Tangente 33 trägt ihren Durchmesser beinahe im Namen: Auf 32,8 Millimeter Durchmesser kommt das Edelstahlgehäuse. Die Uhr am beigen Velourslederband bietet eine kleine Sekunde bei 6 Uhr und fünf Ziffern, deren Typografie an die Zeit des Bauhauses erinnert. Hingucker auf dem silbernen Zifferblatt sind die Zeiger. Sie schimmern kornblumenblau und haben ihre Farbe – ganz im Sinne der alten Uhrmachertradition – durch Erhitzen auf über 290 Grad erhalten.

Diese Ausführung ist die kleine Variante der Tangente von NOMOS Glashütte und passt perfekt zu schmaleren Handgelenken. Das Manufakturkaliber Alpha (Handaufzug) verleiht dieser Damenuhr nicht nur den genauen Gang, sondern auch eine Gangreserve von etwa 43 Stunden.

Tangente 33 von NOMOS Glashütte bei Juwelier Fridrich in München
NOMOS Glashütte Tangente 33

Tissot Lovely Square

Zum Schluss wird es noch einmal eckig, zumindest annähernd. Die Lovely Square aus dem Hause Tissot ist mit einer stilisierten quadratischen Gehäuseform und einem runden Zifferblatt ein echter Hingucker. Dank ihrer Maße von 20 x 20 Millimetern passt sie an jedes Handgelenk und wirkt immer feminin.

Getragen am Milanaise-Armband aus Edelstahl, ist die Zweizeiger-Uhr mit Quarzwerk das It-Piece zu jedem Outfit.

Lovely Square von Tissot bei Juwelier Fridrich in München
Tissot Lovely Square

Schlanke Damenuhren bei Juwelier Fridrich

Bei Interesse an den schmalen Damenuhren sprechen Sie uns an oder schauen Sie persönlich vorbei. Wir freuen uns über Ihren Besuch in unserem Juweliergeschäft in der Sendlinger Straße 15 in München. Schreiben Sie uns gerne auch eine E-Mail an info@fridrich.de oder rufen Sie telefonisch unter der Nummer 089 2608038 bei uns durch. Wir freuen uns immer über Ihr Interesse.

Auswahl an Uhren von Garmin bei Juwelier Fridrich

Sport Classic Mini von Ebel bei Juwelier Fridrich in München
Ebel Sport Classic Mini
Classics Art Déco Round von Frederique Constant bei Juwelier Fridrich in München
Frederique Constant Classics Art Déco Round
Integral von Rado bei Juwelier Fridrich in München
Rado Integral
max bill Kleine Automatic von Junghans bei Juwelier Fridrich in München
Junghans max bill Kleine Automatic
Tangente 33 von NOMOS Glashütte bei Juwelier Fridrich in München
NOMOS Glashütte Tangente 33

Start typing and press Enter to search

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Winter Sale bei Juwelier Fridrich